Berlin 2017: Programm / Schedule

Mobilisierung von Recht in der pluralisierten Gesellschaft
Workshop für Wissenschaftler_innen in der disziplinübergreifenden Rechtsforschung
19.–20. Mai 2017, Evangelische Hochschule Berlin (EHB)
Gefördert von der Vereinigung für Recht und Gesellschaft

Mobilization of Law in Pluralistic Society
Workshop for Inter-disciplinary Researchers, 19-20 May 2017,
Evangelische Hochschule Berlin (EHB) / Protestant University of Applied Sciences, Berlin
Supported by the German Association for Law and Society

[Hauptseite / Main page]

Tagungsort / Venue: EHB, Teltower Damm 118, 14167 Berlin-Zehlendorf
All sessions take place in room E124 if not indicated otherwise. Contact during the conference: Christian Boulanger, mobile +49 1577 4444212

Freitag, 19.5.
9:00 Uhr Begrüßung / Welcome
Anusheh Rafi
, Rektor der EHB/ President, EHB
Judith Dick, BAR/EHBVorstellung der Teilnehmer/innen / Introduction of the participants
9:30-11:00 Parallelsession 1a
Raum/Room E109

Thomas Gawron (HWR Berlin): Bundesverfassungsgericht und Religionsfreiheit

Selma Öztürk-Pinar (Tübingen): Welchen Erfolg verspricht die Verfolgung von religiösen Rechten?
[Abstract]

Kommentar: Kirsten Wiese (HfÖV Bremen)
Moderation: Kathleen Jäger 

Parallelsession 1b
Raum/Room E124

Philipp Schulte (Münster): Postwachstum und Recht
[Abstract]

Hrvoje Santek: Wie wär’s mit Dekonstruktion?

Kommentar: Thomas Scheffer (Frankfurt)
Moderation: Anusheh Rafi (EHB)

11:00-11:30 Kaffeepause / Coffee break
Lobby
11:30-13:30 Parallelsession 2a
Raum/Room E109

Johan K. Schaffer (Gothenburg/Oslo): Between activism and ambivalence: The Nordic states and international human rights
[Abstract]

Jeanise Dalli: Regulating Bodily Practices in a Pluralistic Society: the case of Malta
[Abstract]

Discussant: Helen Hartnell (BAR/ GGU)
Chair: Michael Wrase (BAR/ WZB/ Hildesheim)

Parallelsession 2b
Raum/Room E124

Alik Mazukatow (HU Berlin): Politische Mobilisierung von Recht: Ethnographische Perspektiven auf die AGG-Evaluation
[Abstract]

Vinzent Vogt / Katrin Kappler (Halle): Staatliche Rechtsdurchsetzung im Antidiskriminierungsrecht
[Abstract]

Berit Völzmann (Frankfurt): Verstärkung demokratischer Partizipation durch kollektiven Rechtsschutz
[Abstract]

Moderation: Ulrike A.C. Müller (BAR / Freie Universität Berlin

13:30-14:30 Mittagspause / Lunch break
Lobby
14:30-16:00 Panel 3

Ionannis Kampourakis (FU Berlin): Mobilizing through whistleblowing: Between deliberative democracy and corporate regulation

Monica N. Acosta Garcia (Universidad del Rosario/ University of the Basque Country): Law as a social practice and Indigenous Peoples as new actors in the Transitional Justice process in Colombia (2005-2016)
[Abstract]

Discussant: Tine Destrooper (Wissenschaftskolleg zu Berlin)
Chair: Christian Boulanger (BAR / Wissenschaftskolleg zu Berlin)

16:00-16:30 Kaffeepause / Coffee break
Lobby
16:30-18:00 Keynote Speech
Raum/Room E124

Yüksel Sezgin (Syracuse University): Legal Mobilization, Democratization, and Reform in Islamic Law: Comparative Analysis of Muslim Family Law Regimes in Israel, India, Greece and Ghana

Discussant: Anne Griffiths (Edinburgh Law School)
Chair: Judith Dick (BAR / EHB Berlin)

19:00 Abendprogramm / Dinner
Location: Casalot Restaurant, Claire-Waldoff-Strasse 5.
There will be the opportunity to join a group to the restaurant.
Samstag, 20.05.
10:00-11:30 Panel 4

Ulrike A.C. Müller (BAR/Freie Universität Berlin): SGB II-Klagen und die defensive, konfliktkonservierende Funktion von Rechtsmobilisierung [Abstract]

Christian Berger / Paul Hahnenkamp (Wien): Markt, Moral und Recht: Eine machtkritische Analyse von EuGH-Entscheidungen zur Austerität [Abstract]

Kommentar: Judith Dick (BAR / EHB Berlin)
Moderation: Sophie Arndt (BAR/ Frankfurt)

11:30-12:00 Kaffeepause / Coffee break
Lobby
12:00-13:30 Panel 5

Jelena von Achenbach (Gießen) / Tim Wihl: (Humboldt-Universität zu Berlin): Strategische Prozessführung als demokratischer Akt
[Abstract]

Christian Wöhst (Dresden): Chancen und Risiken demokratietheoretischer Maßstabsbildung in der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
[Abstract]

Kommentar: Michael Wrase (BAR / Hildesheim / WZB Berlin)
Moderation: Christian Boulanger (BAR / Wissenschaftskolleg zu Berlin)

13:30-14:30 Mittagspause / Lunch break
Lobby
 14:30 -16:00 Panel 6

Lisa Hahn (Humboldt Universität zu Berlin): Black Box Strategische Prozessführung – Versuch einer Konzeptualisierung anhand von Beispielen aus dem Migrationsrecht
[Abstract]

Max Pichl (Kassel): Transnationaler Rechtsstaat? Flüchtlingsrechte vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte
[Abstract]

Kommentar: Ibrahim Kanalan
Moderation: Sophie Arndt (BAR/Frankfurt)

16:00-16:30 Kaffeepause / Coffee break
Lobby
16:30-17:30 Abschlussworkshop: Was ist der nächste Schritt: veröffentlichen, vernetzen oder vergessen?
Concluding workshop: What’s the next step: publish, meet again, or forget it?
Moderation: Christian Boulanger (BAR / Wissenschaftskolleg zu Berlin)

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus Platzgründen ist die Zahl der Teilnehmer/innen begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 15. Mai 2017 unter berlin2017@rechtswirklichkeit.de an.

Veranstaltet von:
BAR-logo ehb LSI-Logo wzb_logogramm_de_8cm

Gefördert von der