Markiert: Verfassungspolitik

Der „Wille des Volkes“ versus Rechtsstaat? Die Entmachtung der Verfassungsgerichte in Ungarn und Polen 1

Der „Wille des Volkes“ versus Rechtsstaat? Die Entmachtung der Verfassungsgerichte in Ungarn und Polen

Werkstattgespräch am Law and Society Institute Berlin Zeit: 24.01.2017, von 18:15 bis 20:00 Ort: Juristische Fakultät, Altes Palais, Unter den Linden 9, Raum E 25

Call for Papers: Human Dignity and the Constitutional Crisis in Europe (Juni 2017,  EUI, Florence) 0

Call for Papers: Human Dignity and the Constitutional Crisis in Europe (Juni 2017, EUI, Florence)

Die Juristische Fakultät der University of Portsmouth und das European University Institute (EUI) organisieren am 15.-16. Juni 2017 eine zweitägige internationale Konferenz zum Thema “Human Dignity and the Constitutional Crisis in Europe: Humanity, Democracy,...

Podiumsdiskussion: Die Rückkehr illiberaler Demokratien in Ostmitteleuropa? 0

Podiumsdiskussion: Die Rückkehr illiberaler Demokratien in Ostmitteleuropa?

Montag, 2. Mai 2016, 18.00 Veranstaltungsort: Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Auditorium, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin Mit der Parlamentswahl in Polen vom Oktober 2015 und den nachfolgenden Veränderungen der Gesetze zum Verfassungsgericht und den öffentlich-rechtlichen Medien stehen nach Ungarn...

Call for Papers: Die Grenzen der Verfassung.  6. Tagung der DVPW-Themengruppe „Politik und Recht“ (Sept. 2016) 0

Call for Papers: Die Grenzen der Verfassung.  6. Tagung der DVPW-Themengruppe „Politik und Recht“ (Sept. 2016)

22.–24. September 2016, Humboldt-Universität zu Berlin Lokale Organisation: Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff, Dr. Michael Hein, Maria Haimerl, M.A., und Felix Petersen, M.A. Nach den „Grenzen der Demokratie“ widmet sich die DVPW-Themengruppe „Politik und...

Für Kurzentschlossene: Gerichtsforschung und osteuropäische Verfassungspolitik in Hamburg, 26.2.2015 0

Für Kurzentschlossene: Gerichtsforschung und osteuropäische Verfassungspolitik in Hamburg, 26.2.2015

Wer sich für politikwissenschaftliche Rechtsforschung interessiert, sei auf eine Tagung der vergleichenden Politikwissenschaftler/innen am GIGA Hamburg hingewiesen, auf der sich mehrere Panels mit Rechtsthemen befassen: